Die Ferkel gehen getrennte Wege

Bei unserem Besuch auf dem Dorf diese Woche gab es viel zu organisieren: Herr Chheng möchte sechs von seinen neun verbliebenen Ferkeln (eines war verstorben) verkaufen, um sein Haus auszubessern und Medikamente für seine Frau zu kaufen. Zwei weitere Ferkel wird er der Tochter vermachen, und somit bleiben ihm für die Zukunft nun die Sau und ein Ferkel.

Außerdem konnten sich zwei Familien über einen Vorrat an Reiskleie als Futter für ihre Schweine freuen – Danke für Euren Support auf betterplace.org! Die Sau, die unserer neuen CARE-Familie zur Obhut gegeben wurde, ist obendrein wieder trächtig, sodass wir für die nächsten Monate die Daumen drücken!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *